Hagmann, Dr., Gerald

Superintendent

Westring 26 a
44787 Bochum

0234 / 962 904 15

Gerald.Hagmanndontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Reddmann, Kathrin

Sekretariat

Westring 26 a
44787 Bochum

0234 / 962 904 14

BO-Superintendenturdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Der Superintendent leitet und repräsentiert den Evangelischen Kirchenkreis Bochum mit seinen 15 Kirchengemeinden und den gemeinsamen Diensten und Einrichtungen. Knapp 90.000 Mitglieder gehören dem evangelischen Kirchenkreis an. Der leitende Geistliche führt die Aufsicht über die Kirchengemeinden, die mehr als 60 Pfarrerinnen und Pfarrer und alle weiteren, die im Kirchenkreis ein Amt haben. Alles in allem sind das etwa 1.000 Beschäftigte und rund 4.500 Ehrenamtliche.

Darüber hinaus ist er Aufsichtsrat des Evangelischen Verbunds Ruhr, einer Holding, zu der die Diakonie Ruhr mit zahlreichen stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe und Altenhilfe in Bochum, Dortmund und Lünen, und die Evangelische Krankenhausgemeinschaft mit Kliniken in Herne, Castrop-Rauxel und Witten gehört.

Er ist Stiftungsratsvorsitzender der Evangelischen Stiftung Augusta mit Kliniken in Bochum und Hattingen. Und er ist Verwaltungsrat des Vereins Innere Mission/Diakonisches Werk Bochum e.V., der diakonische Einrichtungen und Beratungsstellen in Bochum betreibt. Die Evangelische Kirche in Bochum und die aus ihr hervorgegangenen und mit ihr verbundenen Diakonischen Einrichtungen

und Kliniken bieten rund 10.000 Menschen in Bochum und Umgebung einen Arbeitsplatz.

Der Superintendent versieht sein Amt zugleich im Auftrag der Kreissynode und der Landeskirche. Superintendent Hagmann nimmt zahlreiche Aufgaben für die Evangelische Kirche von Westfalen und die Evangelische Kirche in Deutschland wahr. Er ist unter anderem Mitglied des Theologischen Ausschusses und des Theologischen Prüfungsausschusses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Mitglied der Liturgischen Konferenz der Evangelischen Kirche in Deutschland sowie stellvertretender Richter in der Disziplinarkammer der Evangelischen Kirche in Deutschland. In der arbeitsrechtlichen Kommission Rheinland Westfalen Lippe vertritt Superintendent Hagmann die Dienstgeberseite in den tarifrechtlichen Verhandlungen für weit mehr als 100.000 Beschäftigte in Diakonie und Kirche.

Sein besonderes theologisches Interesse gilt nicht nur der Diakonie sondern auch der Theologie des Gottesdienstes und der Ökumene: Superintendent Hagmann wurde im Jahr 2006 mit einer Dissertation aus dem Bereich der Ökumene an der Ruhr-Universität Bochum promoviert. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.