Evangelische Gottesdienste in Bochum

Die Evangelische Kirche in Bochum hat wegen der Corona-Krise mit sofortiger Wirkung alle Veranstaltungen in ihrem Bereich vorerst gestrichen. Davon sind auch die Gottesdienste betroffen. Alternativ werden Kurzgottesdienste über das Internet angeboten.

"Wir folgen damit einer Verfügung der Stadt Bochum vom 14. März 2020, die ab sofort alle Veranstaltungen unabhängig von der Personenzahl verbietet", erklärt Superintendent Gerald Hagmann. "Die Gesundheit der Bochumer Bürger und unserer Gemeindemitglieder hat jetzt absoluten Vorrang!"

Die Kirche arbeite nun intensiv daran, wie sie während der Corona-Krise den Menschen in Bochum weiterhin Seelsorge-Angebote ermöglichen könne, kündigt Hagmann an.

Weitere Informationen finden Sie hier.