Ökumenische Gedenkfeier für Unbedachte

Di, 26.11.2019 17.00 Uhr

Die ökumenische Gedenkfeier für Unbedachte findet am Dienstag (26.11.) um 17 Uhr in der Pauluskirche statt. Mit der Feier der beiden christlichen Kirchen wird öffentlich jener Menschen gedacht, die im September und Oktober anonym und ohne Trauerfeier durch die Stadt Bochum bestattet wurden.
Für diese Frauen und Männer werden in der Propsteikirche Kerzen entzündet. Außerdem sind die Namen in ein "Buch des Lebens" eingetragen, das bis zur nächsten Feier im Januar zum Gedenken ausliegt.
Zur Gemeinsamen Trauerfeier für die Unbedachten laden Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, Superintendent Dr. Gerald Hagmann und Stadtdechant Michael Kemper ein.
Nach der Gedenkfeier besteht die Möglichkeit zum Austausch und Gespräch im "Kirchencafe“ an der Pauluskirche.
Diese besondere Gedenkfeier bieten evangelische und katholische Kirche in Bochum mittlerweile seit über zehn Jahren an.

Adresse
Pauluskirche
Grabenstraße 9
44787 Bochum
Art der Veranstaltung / Kategorie
Gottesdienste
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Veranstalter / Veröffentlicht von