Verleihung des Hans-Ehrenberg-Preises 2019

So, 13.10.2019 18.00 Uhr

Vordenker gegen Nazis, Vorkämpfer der Demokratie: Es gibt gute Gründe, an Hans Ehrenberg zu erinnern. Als er — nach jahrelangem und zunehmend einsamen Kampf gegen den Nazi-Terror — 1938 ins Konzentrationslager Sachsenhausen verschleppt wurde, hat er dort „die Solidarität erlebt, die ‚draußen‘ abwesend war: die Solidarität zwischen Juden, Judenchristen, Christen, Kommunisten und Atheisten“.
Es ist eine demokratische Ur-Erfahrung: Die Demokratie — die bundesdeutsche — wurde in den Lagern geboren. Alle zwei Jahre verleihen wir den Preis, der Ehrenbergs Namen trägt, Thema des Festakts in diesem Jahr: die Zukunft der Demokratie.
Alle weiteren Infos demnächst.

Adresse
Christuskirche Bochum
Platz des europäischen Versprechens 1
44787 Bochum
Art der Veranstaltung / Kategorie
Feste / Feiern, Sonstiges
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Veranstalter / Veröffentlicht von