Neuzugang im Pfarrteam

Erstellt am 16.01.2023

Presbyterium der Kirchengemeinde Bochum hat Pfarrerin Dr. Anja Stuckenberger auf zweite Pfarrstelle gewählt

In der Evangelischen Kirchengemeinde Bochum ist ab dem 1. Februar ein neues Gesicht im Dienst: Am Montagabend wählte das Presbyterium der Gemeinde Pfarrerin Dr. Anja Stuckenberger auf die freie zweite Pfarrstelle.

Die Besonderheit: Die Stelle ist mit der Kreispfarrstelle „Kreiskirchliche Bildungsarbeit“ verbunden. Für Anja Stuckenberger bedeutet das viel Abwechslung in ihrem Arbeitsalltag: Mit 50 Prozent wird sie im pastoralen Dienst der Kirchengemeinde tätig sein, mit der anderen Hälfte ihrer Zeit weiter die Evangelische Stadtakademie Bochum leiten.

„Wir freuen uns, Anja Stuckenberger in unserem Team begrüßen zu können“, so Pfarrer Constantin Decker. „Sie wird unsere Gemeinde mit ihren Gaben und Fähigkeiten bereichern.“ Die Kirchengemeinde Bochum ist mit mehr als 12.000 Mitgliedern die größte Gemeinde im Kirchenkreis Bochum.

Anja Stuckenberger ist in Bochum aufgewachsen, bevor es sie für das Studium der Ethnologie und später der Theologie nach Münster, Wuppertal, Bochum, Utrecht und Chicago verschlug. In den USA absolvierte sie auch ihr Vikariat, die praktische Ausbildung zur Theologin. Ab 2012 war sie ordinierte Pfarrerin und Superintendentin der evangelischen Lutheran Church of America (ELCA) in Pennsylvania. Im Herbst 2019 kehrte sie nach Bochum zurück und übernahm als erste Frau die Leitung der Evangelischen Stadtakademie. In Bochum gehört sie, zusammen mit Rev. Emanuel Mote-Ndasah, bereits zum Pfarrteam der English-speaking Christian Church Congregation an der Pauluskirche. 

Als Synodalbeauftragte für Umweltfragen ist sie u.a. aktiv mit der Umsetzung der Beschlüsse zur Klimaneutralität im Kirchenkreis Bochum befasst.