Halbjahresprogramm der Erwachsenen- und Familienbildung digital veröffentlicht

Erstellt am 16.07.2021

Die Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung Bochum hat ihr Programm für das zweite Halbjahr 2021 veröffentlicht. Aufgrund der Erfahrungen während der Pandemie haben sich die Bildungsreferentinnen Doris Brandt (links) und Kathrin Bick für eine überwiegend digitale Veröffentlichung entschieden. Programmhefte werden in den Büros der Bochumer Kirchengemeinden und den Bürgerbüros ausliegen oder werden auf Nachfrage gern zugeschickt. Im Stadtgebiet hängen Plakate mit einem QR-Code, der direkt zum Programm auf der Webseite unter www.eb-bochum.de führt. Auch die Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen kann direkt auf der Webseite erfolgen.

Das Halbjahr hält spannende Veranstaltungen bereit. Die Reihe Endlich! Leben bietet verschiedene Angebote rund um das Thema Sterben, Tod und Trauer. Viele Outdoor-Veranstaltungen sind geplant, andere Kurse können je nach Situation in Präsenz oder digital stattfinden. So hoffen die Referentinnen, für den weiteren Verlauf der Pandemie gut gerüstet zu sein.

Der QR-Code auf dem Flyer führt direkt zum Programm für das 2. Halbjahr 2021.