Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Kontakt- und Beratungszentrum der Suchtkrankenhilfe “Pavillon“

Wenn ein Mensch im Meer zu ertrinken droht, braucht er einen Rettungsring. Keinen Vortrag über das Wesen des Wassers. Der Ertrinkende braucht Hilfe. Sofort.

Der Rettungsring der Inneren Mission heißt „Pavillon“ und ist das Kontakt- und Beratungszentrum der Suchtkrankenhilfe.

Wie können wir Ihnen helfen?
Sie werden nicht nur in der akuten Krise unterstützt, sondern langfristig. Wir kommen notfalls zu Ihnen, wenn Sie im Moment nicht zu uns kommen können. Jeder Mensch ist für uns wertvoll und einzigartig – und so persönlich und individuell möchten wir Ihnen auch helfen. Sie haben es also nicht mit anonymen Personen zu tun. Sondern mit Menschen, die Ihre Situation kennen und Ihnen mit vielfältigen Hilfsmöglichkeiten, von ambulanter Beratung, aufsuchender Begleitung, Akuthilfe, ambulant betreutem Wohnen, stationärem Wohnen, und Angeboten zur Freizeitgestaltung zur Seite stehen.

Der „Pavillon“ liegt zentral in Bochum, zwischen Springerplatz und ehemaliger Marienkirche, an der Maximilian-Kolbe-Straße 9, Eingang Schmidtstraße. Vom Hauptbahnhof Bochum aus ist er zu Fuß in ca. 15 Minuten zu erreichen, von der Haltestelle Engelbertbrunnen (Linie 308/318) in ca. 7 Minuten.

Kontakt: 0234/961 080, weitere Informationen unter http://www.diakonie-ruhr.de/startseite/suchtkranke_menschen

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 24. Juni 2017:
Losungstext:
Gott, schweige doch nicht! Gott, bleib nicht so still und ruhig! Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt.
Psalm 83,2-3
Lehrtext:
Zacharias sprach: Der Gott Israels hat mit einem Eid versprochen, uns aus der Macht der Feinde zu befreien, damit wir keine Furcht mehr haben müssen und unser Leben lang ihm dienen können.
Lukas 1,73-75