Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Die Leitung des Kirchenkreises - die Kreissynode

Der Kreissynodalvorstand (KSV) leitet den Kirchenkreis im Auftrag der Kreissynode. Die Tagungen der Kreissynode finden zweimal jährlich turnusmäßig statt.

Die Synode ist das Parlament der Evangelischen Kirche und setzt sich nicht nur aus Pfarrerinnen und Pfarrern, sondern mehrheitlich aus Laien zusammen. Diese sind von den Gemeindegliedern vor Ort in die Presbyterien gewählt worden.

Die Presbyterien in den Kirchengemeinden wählen aus ihrer Mitte heraus die Delegierten für die Kreissynode, die wiederum den KSV als Leitungsgremium des Kirchenkreises wählen.

Der Superintendent ist der Vorsitzende des KSV.

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 24. Juni 2017:
Losungstext:
Gott, schweige doch nicht! Gott, bleib nicht so still und ruhig! Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt.
Psalm 83,2-3
Lehrtext:
Zacharias sprach: Der Gott Israels hat mit einem Eid versprochen, uns aus der Macht der Feinde zu befreien, damit wir keine Furcht mehr haben müssen und unser Leben lang ihm dienen können.
Lukas 1,73-75