Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Die Leitung des Kirchenkreises - die Kreissynode

Der Kreissynodalvorstand (KSV) leitet den Kirchenkreis im Auftrag der Kreissynode. Die Tagungen der Kreissynode finden zweimal jährlich turnusmäßig statt.

Die Synode ist das Parlament der Evangelischen Kirche und setzt sich nicht nur aus Pfarrerinnen und Pfarrern, sondern mehrheitlich aus Laien zusammen. Diese sind von den Gemeindegliedern vor Ort in die Presbyterien gewählt worden.

Die Presbyterien in den Kirchengemeinden wählen aus ihrer Mitte heraus die Delegierten für die Kreissynode, die wiederum den KSV als Leitungsgremium des Kirchenkreises wählen.

Der Superintendent ist der Vorsitzende des KSV.

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 17. Dezember 2017:
Losungstext:
Als die Zeit herbeikam, dass David sterben sollte, gebot er seinem Sohn Salomo und sprach: Ich gehe hin den Weg aller Welt. So sei getrost und diene dem HERRN, deinem Gott.
1.Könige 2,1-2.3
Lehrtext:
Paulus schreibt: Wir lassen nicht ab, für euch zu beten und zu bitten, dass ihr erfüllt werdet mit der Erkenntnis seines Willens in aller geistlichen Weisheit und Einsicht, dass ihr, des Herrn würdig, ihm ganz zu Gefallen lebt und Frucht bringt in jedem guten Werk.
Kolosser 1,9-10