Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Evangelische Kindertageseinrichtung Rasselbande

eine Einrichtung in der Evangelischen Kirchengemeinde Langendreer

„Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen.“ (Afrikanisches Sprichwort)

Pädagogisches Konzept


Wir arbeiten nach dem Konzept der offenen Arbeit. Kinder können nach ihren Interessen gut ausgestattete und betreute Bereiche innerhalb der Einrichtung aufsuchen und finden eine entwicklungsanregende Umgebung vor. Die Bezugserzieherinnen sind nicht nur Ansprechpartner für die Kinder, sondern auch feste Kontaktpersonen für die Eltern.

Die Jüngsten werden in einer Nestgruppe mit 15 Kindern betreut und nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell an ihre neue Umgebung gewöhnt. Der Übergang in die Gruppe der Großen findet unter Beachtung der Persönlichkeit und Entwicklungsstandes des jeweiligen Kindes zum Ende des Kindergartenjahres statt.

Gemeinsam mit den Eltern streben wir eine Erziehungspartnerschaft an. In regelmäßig stattfindenden Entwicklungsgesprächen tauschen wir uns mit den Eltern über die Fortschritte und Interessen ihrer Kinder aus.

Angebotsformen und Betreuungszeiten


Für 3 - 6-Jährige  stehen insgesamt 50 Plätze in 2 Gruppen zur Verfügung.

Die zweijährigen Kinder werden in einer Nestgruppe mit maximal 15 Kindern (12 Plätze für Zweijährige und drei Plätze für Dreijährige) betreut.

 

  • 45 Stunden: Montag - Freitag 7.00 - 16.00 Uhr

  • 35 Stunden: Montag - Freitag 7.00 - 14.00 Uhr

  • 35 Stunden: Montag - Freitag 7.30 - 12.30 und 14.00 - 16.00 Uhr

  • 25 Stunden: Montag - Freitag 7.30 - 12.30 Uhr

 

Die Einrichtung bietet ein kostenpflichtiges, warmes Mittagessen für Kinder mit einer Betreuungszeit von bis zu 45 Stunden/Wo. an. Auf Wunsch können auch Kinder mit einer Betreuungszeit von 35 Stunden/Wo. am Mittagessen teilnehmen.


Kontakt

Leitung: Philipp Reher

Everstalstraße 25, 44894 Bochum

Telefon 0234-260411, e-mail ev-kita-rasselbande(at)arcor.de