Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Tipps und Termine - Bunt. Lebendig. Evangelisch.

 

Segen zu verschenken

Am Donnerstag, 21.9., setzt die Evangelische Kirche um 16.30 Uhr ihre Andachtsreihe „Segen zu verschenken“ auf dem Hauptfriedhof fort.
Das Besondere an diesem neuen Angebot: Menschen, die die Gräber ihrer Angehörigen besuchen oder einfach nur über den Friedhof spazieren, können nach eigenem Wunsch aus der Ferne oder Nähe der Musik zuhören, das Gespräch suchen oder einen Segen mit auf ihren Weg nehmen. Unter einer Birke stehen ein paar Stühle, ein Kreuz und eine Kerze erinnern an einen Gottesdienst. In einem Korb warten Segenswünsche darauf, an Besucherinnen und Besucher verschenkt zu werden.
„Segen zu verschenken“ – am 21.9. können Menschen dieses Angebot auf dem Hauptfriedhof Bochum an der Oase der Erinnerung erleben (Bei Regen fällt die Veranstaltung aus).
Organisiert wird die Andachtsreihe vom Trauercafé und vom Frauenreferat der Evangelischen Kirche in Bochum.
Andacht, 21.9., 16.30 Uhr, Hauptfriedhof Bochum

Konzert mit den Schwarzmeerkosaken in der Christuskirche Langendreer

LaKulTurM, der Verein zur Förderung der Musik an der Christuskirche in Langendreer, präsentiert am Freitag, 22.9., um 19.30 Uhr die „Schwarzmeerkosaken“: Auf vielfachen Wunsch kommt der berühmte Chor, über den man sagt: „Ein Chor, der singend betet und betend singt“, erneut in die Christuskirche.
Eintritt 26 Euro, im Vorverkauf und ermäßigt 24 Euro, Karten sind erhältlich im Gemeindehaus, Alte Bahnhofstraße 28-30, und bei Blumen Brendel, Alte Bahnhofstraße 10. Weitere Informationen unter www.lakulturm.de.
Konzert, 22.9., 19.30 Uhr, Christuskirche Langendreer, Alte Bahnhofstraße 14-16

Luther-Stationenlauf in Langendreer

Der Evangelische Kirchenlauf findet im Reformationsjahr 2017 als Luther-Stationenlauf am Samstag, 23.9., um 18 Uhr während des Gemeindefestes in Langendreer statt. Start und Ziel ist die Michaelkirche. Es geht durch viel grünes Gelände Richtung Langendreer-West zu den „Luther-Straßen“ am „Alten Bahnhof“. Unterwegs erfahren die Läufer und Walker an einigen Stationen etwas über Luthers Leben. Die Laufstrecke ist ca. 9 Kilometer, die Walking-Route 4,5 Kilometer lang. Alle erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen eine Urkunde sowie ein Freigetränk und eine Bratwurst. Das Startgeld beträgt 5 Euro, Anmeldungen sind im Gemeindebüro unter Tel. 0234/ 28 73 07 oder per E-Mail buero@evkibo7.de möglich.
Im Anschluss geht das Gemeindefest weiter mit einem gemütlichen Dämmerschoppen und Live-Musik im Gemeindehaus.
Kirchenlauf, 23.9., 18 Uhr, Start: Michaelkirche, Birkhuhnweg 2

Kinder-Musical in der Matthäuskirche

Im Frühjahr feierten die „Dance-Kids“ mit ihrem einstudierten Musical „Starlight Express“ Premiere. Nun folgt aufgrund des erfolgreichen Auftritts am Sonntag, 24.9., um 15 Uhr eine Sondervorstellung in der Matthäuskirche. Der Tanznachwuchs im Alter von 7 bis 15 Jahren tritt natürlich mit den passenden Kostümen auf, die sie selbst herstellten. Eintrittskarten gibt es ab Freitag, 1.9., immer freitags von 16 bis 18 Uhr im Gemeindezentrum, Matthäusstr.5. Weitere Informationen bei Dagmar Espe, Tel.: 0234/ 45 12 85.
Kinder-Musical, 24.9., 15 Uhr, Matthäuskirche, Matthäusstr. 3

Immer wieder montags: Frauen beten für den Frieden

Immer wieder montags beten Frauen für den Frieden. Jede bei sich zu Hause, aber doch verbunden mit anderen, die gemeinsam für Mut, Kraft und Frieden bitten angesichts dieser unfriedlichen Zeiten. Der Anstoß zu dieser Gebetsaktion kam von Frauen des Weltgebetstages aus Süddeutschland, Österreich und Südosteuropa, die jeden Montag um 21 Uhr für den Frieden beten. Jetzt ist die Idee im Ruhrgebiet angekommen und vom Frauenreferat der Evangelischen Kirche in Bochum aufgegriffen worden. Interessierte können sich im Frauenreferat anmelden. „Dort erhalten sie dann ein kleines Startpaket mit Vorschlägen für Friedensgebete und Postkarten, um sich mit anderen zu verbinden“, sagt Pfarrerin Eva-Maria Ranft. Außerdem wird regelmäßig ein Rundbrief über die Aktivitäten des Friedensnetzes verschickt.
Weitere Infos im Frauenreferat: Tel. 0234/ 35 4071 oder per Mail  frauenreferat(at)web.de

Kirchengemeinde Harpen: Offene Kirche mit Cafe

Die Evangelische Kirchengemeinde Harpen öffnet sonntags von 15 bis 17 Uhr die Vinzentiuskirche zur Besichtigung und zum Innehalten. Darüber hinaus besteht nun auch die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee im neuen Gemeindehaus den Blick auf die Kirche zu genießen: Parallel zur Offenen Kirche findet das Cafe immer am Sonntagnachmittag statt, ein Team aus Ehrenamtlichen freut sich auf regen Besuch.
Offene Kirche und Cafe, sonntags von 15 – 17 Uhr, Vinzentiuskirche und Gemeindehaus, Kattenstraße 3

Wanderausstellung: Martin Luther, die Reformation und die Folgen

Bis zum 3. 10. ist die Wanderausstelljung „Here I stand. Martin Luther, die Reformation und die Folgen“ in der Gethsemanekirche in Hamme zu sehen. Viele Poster, Infografiken und Bilder stellen das Leben Luthers dar und beleuchten die wichtigsten Stationen der Reformationsgeschichte sowie ihre Auswirkungen bis in die Gegenwart. So entsteht ein Blick auf die Lebensumwelt der Menschen vor der Reformation, die Zeit des Umbruchs und die Veränderung der Geschlechterrollen.
Ab dem 4.10. ist die Ausstellung im Q1 in Stahlhausen zu sehen.
Ausstellung, bis 3.10., Gethsemanekirche, Amtsstraße 4 a

Johanneskirche: Meditation

Jeden Donnerstag um 8 Uhr wird im Raum der Stille in der Johannes-Kirche eine Meditation angeboten. Menschen unterschiedlichen Alters verbringen 20 Minuten – angeleitet mit kurzen Texten und meditativer Musik – in der Stille und Ruhe, mit Phasen des Schweigens und Innehaltens. Gestaltet wird die Meditation von einem Team unter der Leitung von Pfarrer Volker Rottmann. Nach der Meditation besteht die Möglichkeit, im StadtTeilLaden in der Ennepestraße gemeinsam zu frühstücken.
Weiter Informationen bei Pfarrer Rottmann unter E-Mail: volker.rottmann(at)gmx.de oder unter Tel.: 0234 / 41 7 644.
Meditation, donnerstags, 8 Uhr, Raum der Stille in der Johannes-Kirche, Ennepestraße 15

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 20. September 2017:
Losungstext:
Es kommt die Zeit, da werde ich meinen Geist ausgießen über alle Menschen.
Joel 3,1
Lehrtext:
Petrus sprach: Da Jesus nun durch die rechte Hand Gottes erhöht ist und empfangen hat den verheißenen Heiligen Geist vom Vater, hat er diesen ausgegossen, wie ihr seht und hört.
Apostelgeschichte 2,33