Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Eine Premiere verspricht die erste Erlebniswoche der Evangelischen Jugend, die unter dem Motto „einfach frei“ vom heutigen Montag bis Donnerstag (6. Juli) rund um die Lutherkirche am Stadtpark stattfindet.

„Wir wollen im Jubiläumsjahr 2017 den Freiheitsgedanken der Reformation mit den Jugendlichen neu entdecken und erleben“, umreißt Wilfried Maier vom Evangelischen Jugendpfarramt die Erlebniswoche.

Die Erlebniswoche startet am Montag mit vielen attraktiven Aktionen und Workshops. Ab 15 Uhr heißt es: Abseilen vom Kirchturm oder Klettern in den Höhen der Bäume im naheliegenden Stadtpark. Parallel wird eine GPS-Tour auf den Spuren Martin Luthers angeboten. Wer gerne rätselt, kann in einem „Escape room“ Geheimnisse der mittelalterlichen Reformationszeit lüften.

Darüber hinaus steht jeden Tag einen Kunstworkshop „Atelier – einfach frei“. „Hier können unter einem Zeltdach auf der Wiese eigene Ideen zur Freiheit mit ungewöhnlichen Mitteln umgesetzt werden. Mit Stoffen, Stöcken und Farben kann jeder Besucher frei hantieren“, kündigt Maier an.

Das Programm geht von Montag bis Donnerstag und startet jeweils um 15 Uhr. Nur am Dienstagnachmittag ist ein besonderes Programm für Gruppen geplant. An allen anderen Tagen können Einzelne oder kleine Gruppen an den Angeboten frei teilnehmen. Für die Kletteraktionen ist eine Einverständniserklärung der Eltern notwendig.

Kooperationspartner für den Kletterbereich ist der Stadtsportbund Bochum, der neben den zertifizierten Mitarbeitenden der evangelischen Jugend für die sichere Durchführung der Kletterabenteuer sorgt.

Neben modernen Medien ist in der Woche auch viel mittelalterliches Flair im Spiel. Ein eigens für die Woche eingerichtetes Luther-Cafe versorgt zudem die Besucher mit Speisen und Getränke, die zum Selbstkostenpreis angeboten werden.

Als Höhepunkt zum Abschluss der Erlebniswoche ist eine „Churchnight“ mit viel Musik und Kulturbeiträgen, die in der Woche entstanden sind, geplant. Los geht’s um 20.17 Uhr in der Lutherkirche. Ein kleiner Ausschnitt aus dem Theaterprojekt „Luthers wilde Schwestern“ und Poetry sind ebenfalls im Rahmen des zweistündigen Programms zu erleben. Zwischendurch gibt’s kleine Aktionen und einen mittelalterlichen Snack – alles umsonst und frei.

Danach klingt der Abend auf der Wiese am Stadtpark mit einem Lagerfeuer aus. „Wir feiern bis es dunkel wird und entzünden ein Feuer“ heißt es in der Einladung.

Weitere Informationen und das Einverständnis-Formular zum Klettern gibt es auf der Homepage des Evangelischen Jugendpfarramtes unter www.jupfbo.de.

02.07.2017
Von: Rolf Stegemann

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 19. November 2017:
Losungstext:
Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.
5.Mose 2,7
Lehrtext:
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
1.Korinther 3,7