Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Versammelt unter der historischen Fahne von 1894: Der Männerkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Wiemelhausen am Festtag. Foto: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Passt die 125-jährige Tradition eines Männerdienstes und der Heilige Geist, der zu Pfingsten alles Verkrustete wegbläst, zusammen? Diese Frage stellte sich Pfarrer Eckhard Löer in seiner Predigt, als er mit einem Gottesdienst zusammen mit dem Männerkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Wiemelhausen deren 125-jähriges Bestehen beging.

Sein Fazit mit Blick auf das Thema am Männersonntag im Oktober zu "Prüft alles und das Gute behaltet" hieß: Ja, das klappt! Denn dieser Männerdienst sei, so wie damals die Jünger bei der Aussendung des Heiligen Geistes Stützen der Kirche waren, eine hilfreiche Gemeindegruppe. Löer brachte das mit einer Anekdote zu seiner Amtseinführung in 2011 auf den Punkt, an die er sich gern erinnert: "Der damalige und jetzige Vorsitzende brachte mir einen Vertrauensvorschuss entgegen. Er sagte: "Wenn wat is, anrufen! Wir machen das!"

Vorsitzende Josef Scheele berichtete beispielhaft wie dieser gemeindliche Einsatz aussieht, als er im Baumhofzentrum rund 120 Besucher begrüßte: "Wir gestalten Politikdiskussionen in unserem Treffpunkt "Haus Vocke", wir sammeln für Bethel und fahren den Petri-Bus, um Senioren zu Veranstaltungen abzuholen."

Ein gemütliches Miteinander folgte auf den Gottesdienst. Verschiedene Männerdienste aus dem Kirchenkreis kamen mit Vorsitzender Arnold Nicolaisen. Grußworte gab es von Landesmännerpfarrer Martin Treichel und vom Bezirksmännerpfarrer Bernd Naumann.

05.06.2018
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 25. Juni 2018:
Losungstext:
Um deines Namens willen verwirf uns nicht! Lass den Thron deiner Herrlichkeit nicht verspottet werden!
Jeremia 14,21
Lehrtext:
Paulus schreibt: Wir beten allezeit für euch, dass unser Gott euch würdig mache der Berufung und vollende alles Wohlgefallen am Guten und das Werk des Glaubens in Kraft.
2.Thessalonicher 1,11