Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Robert Menasse liest heute in der Christuskirche am Platz des europäischen Versprechens. Fotos: Rafaela Proell / Patrick Skrypczak

Am Vorabend des diesjährigen Europatages laden heute  um 18 Uhr die Stadt und die Evangelische Kirche in Bochum zu einer Lesung und anschließender Podiumsdiskussion ein in die Christuskirche am Platz des europäischen Versprechens.

Zu Gast ist der Wienener Schriftsteller Robert Menasse, der aus seinem preisgekrönten Roman „Die Hauptstadt“ lesen wird. Im Anschluss an seine Lesung wird sich Menasse, der als diskussionsfreudig, meinungsstark und immer unterhaltsam gilt - mit Bochumer Bürgerinnen und Bürgern über seine europapolitischen Vorstellungen streiten.

Mitdiskutieren werden Michael Mauer, Bochumer Unternehmer und Kreishandwerksmeister, Schülerinnen und Schülern der Hildegardis-Schule, einer der vier Europa-Schulen Bochums, sowie Nikolai Fuchs, Vorsitzender der gemeinnützigen Stiftung der örtlichen GLS-Bank. Sie alle haben ihre Erfahrungen mit Europa gemacht, Erfahrungen, die nicht immer nur literarisch gewesen sein dürften, die aber alle zu dem gehören, was wir in Bochum sind: europäisch.

Menasses "Hauptstadt" ist als bester Roman des Jahres 2017 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet worden. Das Werk sei „eine grandiose Liebeserklärung an Europa und gleichzeitig eine blendend recherchierte Innenansicht über die Arbeit der Europäischen Kommission“, schreibt der bekannte Literaturkritiker Denis Scheck.

„Robert Menasse ist ein großer Romancier und ein leidenschaftlicher Europäer“, sagen denn auch Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und der Superintendent der Evangelischen Kirche in Bochum, Gerald Hagmann: „Menasses Roman ist eine Liebeserklärung an alle, die wir Europa bilden.“

Eintritt: 10 Euro. Für jedes Ticket geht ein Frei-Ticket an sozial Schlechtergestellte, an Schülerinnen und Schüler sowie an Initiativen, die für Europa einstehen.

 

Weitere Informationen unter www.christuskirche-bochum.de hier können auch Tickets bestellt werden.

08.05.2018
Von: KK

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 28. Mai 2018:
Losungstext:
So spricht der HERR: Ich habe dein Gebet gehört und deine Tränen gesehen. Siehe, ich will dich gesund machen.
2.Könige 20,5
Lehrtext:
Lazarus war krank. Da sandten die Schwestern zu Jesus und ließen ihm sagen: Herr, siehe, der, den du lieb hast, liegt krank.
Johannes 11,2-3