Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Ich schwöre es: Die allerschönste Einstimmung aufs Weihnachtsfest! Nils Landgren lud zu „Christmas with my friends, Part II“ in die Christuskirche. Und viele, sehr viele folgten seiner Einladung und sorgten für eine völlig überfüllte Kirche wie sonst nur Gotteshäuser an Heiligabend.

Sieben Musikerfreundinnen und -Freunde hat der Schwede Landgren um sich versammelt, alle auf der musikalischen Suche nach Weihnachten. Mit Jeanette Köhn, Ida Sand, Johan und Jessica Norberg, Jonas Knutsson und Eva Kruse bot „Mr. Red Horn“, wie Landgren in Anspielung auf seine rote Posaune gern genannt wird, eine festliche Mischung aus skandinavischer Folklore, Weihnachtsstandards, klassischer Posaunenmusik und Instrumental-Jazz.

Heraus kamen zart, ja demütig angestimmte Weihnachtslieder, samtige Jazzklänge und Stimmen, die die Besucher verzauberten. „Was kann besser sein als ein Abend in Bochum?“ fragt Landgren mit Schalk im Nacken, bevor er seiner Posaune erneut butterweiche Klänge entlockt.

So muss es wohl zugehen in Bullerbü in der heiligen Nacht, wenn die Kleinen selig schlafen und die Großen sich um den geschmückten Baum versammeln, ihre Instrumente anstimmen und wieder das Staunen lernen. Spätestens als Musiker und Besucher gemeinsam „Stille Nacht, heilige Nacht“ anstimmten, da war er plötzlich mitten unter ihnen, der Geist der Weihnacht.

14.01.2009
Von: Frauke Haardt-Radzik. Foto: Gert Hofmann

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 18. November 2017:
Losungstext:
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.
Jesaja 9,1
Lehrtext:
Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.
Titus 2,14