Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Die Radlergruppe aus Langendreer an der Elb-Fähre bei Coswig. Foto: Wilfried Geldmacher

"Der krönende Abschluss der Tour für uns Langendreerer war, als Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Wittenberg die Weltausstellung zur Reformation einweihte", erinnert sich Pfarrer i.R. Wilfried Geldmacher.

Mit 25 Mitgliedern der evangelischen Kirchengemeinde Langendreer war er per Fahrrad auf den Spuren Martin Luthers unterwegs. Das Ziel: Viele Orte in Thüringen und Sachsen-Anhalt zu besuchen, in denen der Reformator lebte und wirkte.

In Erfurt ging los. "Dort trat Luther ins Kloster ein und erhielt die Priesterweihe", so Geldmacher. Nach der Fahrt entlang der Ilm und der Saale erreichte die Gruppe Luthers Geburts- und Sterbestadt Eisleben.

Am Ende lagen rund 300 km hinter den Radlern, als sie in der Lutherstadt Wittenberg vom Bus abgeholt wurden.

20.06.2017
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 24. Juni 2017:
Losungstext:
Gott, schweige doch nicht! Gott, bleib nicht so still und ruhig! Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt.
Psalm 83,2-3
Lehrtext:
Zacharias sprach: Der Gott Israels hat mit einem Eid versprochen, uns aus der Macht der Feinde zu befreien, damit wir keine Furcht mehr haben müssen und unser Leben lang ihm dienen können.
Lukas 1,73-75