Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Ungewöhnliches Duett: Nick Bardach (Säge) und Stefan Casalino (Flügel). Foto: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Eine Säge als Instrument? Kein Problem für Nick Bardach, der seit 1978 bei den Bochumer Symphonikern als Percussionist wirkt. Zum Auftakt des diesjährigen Jahresprogramms von LaKulTurM an der Christuskirche in Langendreer stellte er damit beim "Soirée für singende Säge" ein ganzes Abendprogramm auf die Beine. Die gut 100 Besucher gingen lachend und klatschend mit.
 
Das zweiteilige Konzert, das der gebürtige Kanadier Bardach zusammen mit dem Jazz-Pianisten Stefan Casalino präsentierte, bot entsprechend viel Kurzweil. Das startete mit dem launigen Spaziergang durch die 600-jährige Geschichte der singenden Säge. Der 63-Jährige unterlegte das beispielhaft mit Werken aus dem 14. Jahrhundert bis heute.

Im zweiten Programmteil waren es Jazzstandards, Nuevo-Tango Klänge sowie Musik der Romantik, die die breite Einsatzfähigkeit der historischen Holzfällersäge für zwei Personen unterstrichen.

Weitere Konzerte:

Schwungvoll geht es bei LaKulTurM, dem gemeindlichen Musikverein an der Christuskirche (Alte Bahnhofstraße 12-14) weiter: Das Quartett "Camerata Inspirata" präsentiert ihr Programm "Con Brio" (span. feurige Leidenschaft) am Samstag, 17. Februar, um 18 Uhr. Eintritt 12/erm. 10 Euro. Karten im Gemeindehaus Alte Bahnhofstraße 28-30 (während der Bürozeiten) sowie Kartenvorbestellung: 0176/84305623.
"Black and White Gospel" ist das Thema der US-amerikanischen Gospellegende Deborah Woodson, am Sonntag, 18. März. Sie tritt zusammen mit ihrem Chor "Gospelmates" und dem Langendreerer Chor "Daffodiles" auf. Karten an der Abendkasse (25/20 Euro) und bei den Daffodiles (19/14 Euro).

26.01.2018
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 28. Mai 2018:
Losungstext:
So spricht der HERR: Ich habe dein Gebet gehört und deine Tränen gesehen. Siehe, ich will dich gesund machen.
2.Könige 20,5
Lehrtext:
Lazarus war krank. Da sandten die Schwestern zu Jesus und ließen ihm sagen: Herr, siehe, der, den du lieb hast, liegt krank.
Johannes 11,2-3