Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Jam Session "schwarz und weiß": Die Daffodiles, die Gospelmates und Deborah Woodson. Foto: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Schwarze und weiße Menschen sollen miteinander singen und Gott feiern dürfen. Dafür setzte sich jetzt Gospelsängerin Deborah Woodson ein, als sie mit ihren Gospelmates in der Christuskirche in Langendreer zu Gast war.

"Wir sind bei uns zu Hause in Georgia in den USA heute immer noch ein bisschen getrennt, auch bei den Gottesdiensten", berichtete die in Köln lebende Sängerin. Woodson setzte deshalb mit ihrem Auftritt unter dem Motto "Black & White Gospel" ein Zeichen für ein Miteinander der Hautfarben und Kulturen.

Zusammen mit Deborah Woodson und ihren Gospelmates trat auch der Gospelchor Daffodiles auf, der in der Ortsgemeinde beheimatet ist. Die rund 30 Sängerinnen und Sänger sowie Musiker feierten und lobten in zahlreichen Liedern Gott. Und die etwa 150 Besucher gingen singend und klatschend mit.

Das Konzert eröffneten die Daffodiles unter der Leitung von Corinna Schönwitz mit ihren Stücken. Woodson sowie ihre Mitsänger Claudine Abusu (Sopran) und Honoré Haase (Tenor) folgten stimmgewaltig mit Gospelklassikern. Zum krönenden Abschluss standen alle Sängerinnen und Sänger bei einer Jam Session gemeinsam im Chorraum. Mit Klassikern wie "We are the world" und "Oh happy day" begeisterten sie ihr Publikum.

05.04.2018
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 25. April 2018:
Losungstext:
Der HERR hat?s gegeben, der HERR hat?s genommen; der Name des HERRN sei gelobt!
Hiob 1,21
Lehrtext:
Wir wissen, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind.
Römer 8,28