Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Ein neues farbiges Fenster für den Eingangsbereich: Vorsitzender Ulrich Wicking rief beim Stiftungsfest zu Spenden auf. Foto: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Viel Freude hatten jetzt die Besucher des diesjährigen 11. Stiftungsfestes der Stiftung Lukaskirche. So bot der „Profane Chor“ ein gelungenes Konzert, und der neugotische Kirchenbau an der Wittener Straße erstrahlte in neuem Glanz.

Es müssten jedoch noch einige Kosten beglichen sowie Schulden beim Evangelischen Kirchenkreis abgetragen werden, erklärte Stiftungsvorsitzender Ulrich Wicking: "Wer meint, dass die Kirche nun keine finanzielle Unterstützung mehr benötigt, liegt falsch." Wicking warb für weitere Spenden der Stiftungsaktiven, der Gemeindemitglieder sowie interessierter Bürger. In diesem Jahr gingen bisher „nur“ 25.000 Euro ein. Im vergangenen Jahr waren es noch rund 40.000 Euro.

Wicking ist als Nachfolger von Pfarrer i.R. Eike Grevel seit einem Jahr im Amt. Der ehemalige Schulverwaltungsamtsleiter erlebte in dieser Zeit die Sanierung der zwischenzeitlich nicht mehr nutzbaren Kirche. "Ich bin wohl derjenige, unter dessen Leitung der Stiftungsvorstand richtig viel Geld ausgeben wird. Rund 200.000 Euro dürften es werden, wenn alle Rechnungen vorliegen und abgerechnet sind", erklärt er. Allein das Stiftungskapital von gut 150.000 Euro wird nicht angerührt.

Zu den Ausgaben der Stiftung gehören nicht nur Sanierungskosten. "Wir haben die Arbeiten genutzt, auch einen barrierefreien Eingang für Kinderwagen und Rollatoren an der Nordostseite der Kirche zu schaffen", erläutert Wicking. Die Orgel wird derzeit ebenfalls aus dem Etat überholt. Zwei Lampen in der Kirche und Geländer an den Stufen zum Altarraum folgen zudem.

Beim Stiftungsfest rief der Vorsitzende zur Spendenaktion für das Neue Fenster im Eingangsbereich der Kirche auf. Das vorhandene durchsichtige Glasfenster soll durch eine moderne farbige Arbeit von Glasgestalter Malte Springer aus Hagen ersetzt werden. Wicking: "Uns fehlen noch 2.000 Euro." Die Gesamtkosten betragen 4.000 Euro.

Pfarrerin Claudia Frank würdigte das Wirken von Wicking. "Nachdem Pfarrer Grevel aus Altersgründen ausscheiden musste, führt er mit sehr viel Einsatz dessen Werk fort und füllt das Ehrenamt aus", freute sie sich.

Spendenkonto Fenster: Stiftung Lukaskirche, Sparkasse Bochum IBAN: DE58 4305 0001 0042 434415.

13.12.2017
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 21. Januar 2018:
Losungstext:
Ich will deinen Namen preisen für deine Güte und Treue; denn du hast dein Wort herrlich gemacht um deines Namens willen.
Psalm 138,2
Lehrtext:
Jesus betet: Ich habe ihnen deinen Namen kundgetan und werde ihn kundtun, damit die Liebe, mit der du mich liebst, in ihnen sei und ich in ihnen.
Johannes 17,26