Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Der Taizéchor aus Hamme trat beim Gemeinde-Empfang in der Lutherkirche auf. Foto: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

"Sie sehen, unsere Gemeinde ist musikalisch vielfältig aufgestellt." Darüber freute sich Pfarrer Henri Krohn gemeinsam mit etwa 250 Gemeindeaktiven, als er jetzt den Neujahrsempfang der evangelischen Kirchengemeinde Bochum in der Lutherkirche am Stadtpark moderierte. Zehn Ensembles und Chöre aus den fünf Gemeindebezirken traten dabei für ein rund 90-minütiges Programm auf.

Die Auftritte reichten dabei vom Duett mit Orgel und Trompete - Christof Hilmer und Rainer Scheibe (Pauluskirche) - bis hin zum Chorauftritt mit über 40 Sängerinnen und Sängern, die aus der Singschule an der Lutherkirche und der Lutherkantorei zusammen kamen. Junge und ältere Gemeindemitglieder aus dem Bezirk fanden damit unter der Leitung von Elisabeth Esch zusammen.

Die Ökumene kam doppelt zum Zuge. So sang zum Auftakt der Kirchenchor Herz Jesus Hordel, der sich aus evangelischen und katholischen Gemeindemitgliedern zusammensetzt.

Aus dem Bezirk Friedenskirche trat der Chor der Methodistischen Gemeinde auf. Diese Partnerschaft geht auf das Jahr 2012 zurück. Pfarrer Holger Nollmann und die Mitglieder des Gemeindebezirks fanden damals bei der Gemeinde an der Alleestraße 48 ein neues Zuhause, als die Friedenskirche zum Quartierstreff "Q1" mit Friedenskapelle umgebaut wurde. Das wird bis heute lebendig gelebt, wie der Auftritt zeigte.

Weitere musikalische Einlagen boten unter anderem ein Trio aus dem Bezirk Johanneskirche sowie der Taizéchor aus Hamme. Auf viel Beifall stieß zudem das Junge Luther Blech. Die Nachwuchsbläser im Alter von 13 bis 15 Jahren begeisterten zum Abschluss mit der Titelmelodie aus dem Kinofilm "Star Wars".

Ein gemütliches Miteinander und Zeit für Gespräche folgte mit einem vom Gemeindebezirk organisierten Stehempfang.

17.02.2018
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 25. Juni 2018:
Losungstext:
Um deines Namens willen verwirf uns nicht! Lass den Thron deiner Herrlichkeit nicht verspottet werden!
Jeremia 14,21
Lehrtext:
Paulus schreibt: Wir beten allezeit für euch, dass unser Gott euch würdig mache der Berufung und vollende alles Wohlgefallen am Guten und das Werk des Glaubens in Kraft.
2.Thessalonicher 1,11