Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Der Chor der Apostelkirche beim Auftritt im Thomaszentrum. Foto: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Musik baut Brücken, auch in der Gemeinde. Das zeigte jetzt der Auftritt des Chores der Apostelkirche im Rahmen der Konzertreihe "Samstagabends um 7" der evangelischen Kirchengemeinde Querenburg. Mit einem stimmungsvollen Programm zum Motto "Lebendiges Wasser" traten die 15 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Kantorin Anna Ikramova im Thomaszentrum auf.

Chor der Apostelkirche? Seit Februar 2012 ist die "dazugehörige", langjährige Gemeindekirche im Ökumenischen Kirchenzentrum Querenburg (Unicenter) entwidmet. Die heutige, eher dezentrale Struktur blieb, nachdem die Landeskirche zusammen mit dem Ruhrbistum Fakten schuf und ihre Gebäudeteile des Ökumenischen Kirchenzentrums weitgehend schloss.

"Wir haben unseren Namen behalten. Heute sind wir der Gemeindechor", erklärt Ikramova zur Chorbezeichnung. "Die damalige Entwicklung war für viele unserer Chormitglieder sehr schmerzhaft. Dank der neuen Pfarrer in der Gemeinde haben wir uns wieder angenähert", fügt die Chorleiterin hinzu. Sichtbares Zeichen war da nicht nur der Auftritt. Der Chor probt auch schon seit längerem im Thomaszentrum und gestaltet zudem immer wieder Gottesdienste mit.

Pfarrerin Adelheid Neserke freute sich sehr über den Chorauftritt bei der Konzertreihe "Samstagabends um 7". "Es ist schön, dass auch unser Chor hier mitmacht", erklärte sie, als sie die Besucher begrüßte.

Die waren begeistert vom vielseitigen Konzert rund um das Thema "Wasser". Das Repertoire umfasste Werke aus vier Jahrhunderten, angefangen bei Bach, über Brahms und Schubert zu modernen Kompositionen. Ikramova steuerte selbst die Uraufführung ihres Werkes "... gepflanzt an den Wasserbächen ..." (Texte von Psalm 1, 1-3) bei. Den Chor verstärkten die Solisten Miriam Ludewig (Mezzosopran) sowie Inga und Lea Eggeling (Kinderstimmen). "Ein rundum gelungener Abend", freute sich denn auch eine Besucherin.

Der Chor probt freitags von 20 bis 21.30 Uhr im Thomaszentrum (Girondelle 82). Neue Sängerinnen und Sänger sind willkommen. Weitere Informationen bei Chorleiterin Anna Ikramova: anna.ikramova(at)me.com.

12.06.2018
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 25. Juni 2018:
Losungstext:
Um deines Namens willen verwirf uns nicht! Lass den Thron deiner Herrlichkeit nicht verspottet werden!
Jeremia 14,21
Lehrtext:
Paulus schreibt: Wir beten allezeit für euch, dass unser Gott euch würdig mache der Berufung und vollende alles Wohlgefallen am Guten und das Werk des Glaubens in Kraft.
2.Thessalonicher 1,11