Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Einschätzen der eigenen Fähigkeiten: Hannah versucht beim Konfitag XXL möglichst viele Streichhölzer in einer bestimmten Zeit auf einem schmalen Flaschenhals zu stapeln. Foto: Frauke Haardt-Radzik

Gut 120 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus fünf verschiedenen Bochumer Kirchengemeinden erfüllten beim Konfitag XXL die Erlöserkirche in Hiltrop mit lebhaftem Stimmgewirr.

Waren es bei der Premiere solch eines gemeindeübergreifenden Konfirmandentages vor einem Jahr noch 80 Teilnehmer, zeigte sich jetzt, dass zumindest bei diesen Jugendlichen ein enges „Kirchturmdenken“ keine allzu große Rolle mehr spielt und ein gemeinsamer Projekttag diesmal noch weit mehr Interessenten anlockte.

Der Umgang mit Mobbing, ein Trommelworkshop, selbst ausgedachte Statements auf T-Shirts drucken, ausprobieren und erfahren der eigenen Team-Fähigkeiten: In 13 verschiedenen Workshops konnten sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden vormittags  rund um die Hiltroper Kirche selbst besser kennenlernen.

Das realistische Einschätzen der eigenen Fähigkeiten stand auch am Nachmittag auf dem Programm. In bunt über jegliche Gemeindegrenzen hinweg zusammengewürfelten Gruppen ging es bei einer großen Rallye im benachbarten Gemeindehaus hoch her. Jede und Jeder ging von Stand zu Stand, von Tisch zu Tisch und sammelte bei verschiedensten Aktionen Punkte.

„Wie viele Streichhölzer kann ich in vorgegebener Zeit auf einem schmalen Flaschenhals stapeln?“ Das wollte auch Hannah aus der Dahlhausener Gemeinde herausfinden. Zuerst eine möglichst realistische Einschätzung kundtun und dann geht’s ab. In Windeseile gelingt es Hannah, 15 Streichhölzer sicher auf dem Flaschenhals abzulegen, ohne dass sie herunterfallen. Doch ob sie es in ihrer Wunschzeit schafft?

Am Tisch nebenan greifen zwei Freundinnen beherzt in eine Schüssel gefüllt mit Keksen. Auch sie hoffen, dass sie richtig geschätzt haben, wie viele Kekse sie in einer bestimmten Zeit vertilgen können. Ein paar Schritte weiter wird an der Wand ein Handstand probiert, hinten in einer Ecke versuchen sich Jugendliche in rasanten Drehungen noch gerade zu halten.

Es geht laut und trubelig zu an diesem Nachmittag, viele fleißige Ehrenamtliche lassen den Konfitag XXL zu etwas ganz Besonderem werden.

Und egal, wie viele Punkte Jede und Jeder für sich sammeln konnte, zum Abschluss kamen alle vereint zur bunten Konfigruppe XXL in der Erlöserkirche wieder zusammen. Veranstaltet wurde dieses besondere Projekt vom Evangelischen Jugendpfarramt Bochum. Fortsetzung folgt.

21.10.2017
Von: Frauke Haardt-Radzik

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 19. November 2017:
Losungstext:
Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.
5.Mose 2,7
Lehrtext:
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
1.Korinther 3,7