Direkt zum Inhalt der Webseite springen

<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8" /><meta name="ProgId" content="Word.Document" /><meta name="Generator" content="Microsoft Word 11" /><meta name="Originator" content="Microsoft Word 11" />

<p style="line-height: normal;">Das ist ein schönes Geburtstagsgeschenk: „Wir setzen das Außengelände unseres Kindergartens zum 50-jährigen Jubiläum wieder instand!“, erklärten die Eltern und Erzieher des evangelischen Kindergartens „Nest für Kinder“, Stauffenberghöhe zusammen mit Gemeindepfarrer Johannes Ditthardt anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Kindergartens Stauffenberghöhe im Stadtteil Altenbochum. </p> <p style="line-height: normal;">Ein Turm mit Rutsche und Kletterelementen auf der Außenspielfläche ist das erste Element der neuen Spiellandschaft, das die Beteiligten zum Teil in Eigeninitiative aufbauten. Die vor drei Jahren gegründete Werbegemeinschaft Altenbochum steuerte 1500 Euro für das Geburtstagsgeschenk bei. „Unsere inzwischen 60 Mitglieder haben den Betrag durch die Herbstfeste in 2006 und 2007 zusammengetragen“, sagte Vorstandsmitglied Friedemann Ahlmeyer bei der Scheckübergabe.</p> <p style="line-height: normal;">Etwa die Hälfte der Kinder war bei der Dankeschön-Aktion der Einrichtung dabei und über dieses Geschenk schwer begeistert. Eine Nestschaukel ist der nächste Gerätewunsch der Kinder. Zwei weitere Teile des Spielturms sollen folgen. „Für den Ausbau benötigen wir noch insgesamt etwa 10.000 Euro, da wir alles über Spenden finanzieren müssen“, erläuterte Pfarrer Ditthard.</p> <p style="line-height: normal;">Die Einrichtung öffnete als erstes Gebäude der Gemeinde Altenbochum am 4. November 1958 die Türen. Das benachbarte Gemeindezentrum Bonhoefferhaus wurde dann im April 1959 fertig gestellt, welches seit Herbst 2000 vom Turnverein „Frisch Auf Altenbochum“ genutzt wird. Beide Maßnahmen dienten dazu, im neu erbauten Stadtteil, in dem viele Flüchtlinge Wohnung fanden, einen Begegnungsort zu schaffen. </p> Das Jubiläum wird nun ausgiebig gefeiert. Es beginnt zunächst mit einem Kinderfest, an dem mehr als 20 Eltern und die sechs Erzieherinnen mitwirken. Am Sonntag, 9. November, folgt um 11 Uhr ein Familiengottesdienst im Bonhoefferhaus in Zusammenarbeit mit dem Turnverein. Ein Konzert für die Kinder und ein Theaterauftritt folgen später.
14.10.2008
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper. Foto: dito

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 19. November 2017:
Losungstext:
Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.
5.Mose 2,7
Lehrtext:
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
1.Korinther 3,7