Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Pfarrerin Adelheid Neserke (2.v.l.) beim Konzertabend im Thomaszentrum. Foto: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

"Das Konzert ist richtig schön und abwechslungsreich", schwärmte Besucherin Eva Weiß. Das Gemeindemitglied, das selbst Geige spielt, besuchte jetzt das Konzert „Musikalische Frühlingsgefühle“ im Thomaszentrum der evangelischen Kirchengemeinde Querenburg.

Zu Gehör kamen dabei Arien, Orgelsoli, sinfonische Werke aus dem Barock bis hin zu modernen Film- und Popmelodien. Die Spielfreude der sieben Musikerinnen sowie die sinnliche Leichtigkeit der Werke vermittelten zudem einen frühlingshaften Eindruck.

Ausführende waren das Heinrich-Schnitzler-Quartett (Streicher), Stella Vozdanszky (Querflöte), Pfarrerin Adelheid Neserke (Gesang) und Anna Magdalena Prell (Klavier/Orgel). Die rund 70 Besucher feierten die Auftritte mit kräftigem Applaus.

Der Konzertabend gehörte zur Reihe „samstagabends um 7“. Die beiden nächsten Konzerte sind am 9. September mit Claudia Michel (Gesang) und Michael Herberts (Piano) sowie am 23. September. Dann treten das Heinrich-Schnitzler-Orchester und das Wiemelhauser Bläserquintett auf. Die Konzertspenden kommen dem Einbau einer neuen Mikrofonanlage im Thomaszentrum zu Gute.

14.06.2017
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 24. Juni 2017:
Losungstext:
Gott, schweige doch nicht! Gott, bleib nicht so still und ruhig! Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt.
Psalm 83,2-3
Lehrtext:
Zacharias sprach: Der Gott Israels hat mit einem Eid versprochen, uns aus der Macht der Feinde zu befreien, damit wir keine Furcht mehr haben müssen und unser Leben lang ihm dienen können.
Lukas 1,73-75