Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Pfarrerin Adelheid Neserke (2.v.l.) beim Konzertabend im Thomaszentrum. Foto: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

"Das Konzert ist richtig schön und abwechslungsreich", schwärmte Besucherin Eva Weiß. Das Gemeindemitglied, das selbst Geige spielt, besuchte jetzt das Konzert „Musikalische Frühlingsgefühle“ im Thomaszentrum der evangelischen Kirchengemeinde Querenburg.

Zu Gehör kamen dabei Arien, Orgelsoli, sinfonische Werke aus dem Barock bis hin zu modernen Film- und Popmelodien. Die Spielfreude der sieben Musikerinnen sowie die sinnliche Leichtigkeit der Werke vermittelten zudem einen frühlingshaften Eindruck.

Ausführende waren das Heinrich-Schnitzler-Quartett (Streicher), Stella Vozdanszky (Querflöte), Pfarrerin Adelheid Neserke (Gesang) und Anna Magdalena Prell (Klavier/Orgel). Die rund 70 Besucher feierten die Auftritte mit kräftigem Applaus.

Der Konzertabend gehörte zur Reihe „samstagabends um 7“. Die beiden nächsten Konzerte sind am 9. September mit Claudia Michel (Gesang) und Michael Herberts (Piano) sowie am 23. September. Dann treten das Heinrich-Schnitzler-Orchester und das Wiemelhauser Bläserquintett auf. Die Konzertspenden kommen dem Einbau einer neuen Mikrofonanlage im Thomaszentrum zu Gute.

14.06.2017
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 22. Juli 2017:
Losungstext:
Wir wurden alle wie die Unreinen, und alle unsre Gerechtigkeit ist wie ein beflecktes Kleid.
Jesaja 64,5
Lehrtext:
Der Herr wandte sich und sah Petrus an. Und Petrus gedachte an des Herrn Wort, wie er zu ihm gesagt hatte: Ehe heute der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen. Und Petrus ging hinaus und weinte bitterlich.
Lukas 22,61-62