Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Superintendent Dr. Gerald Hagmann erstattet der Kreissynode seinen Bericht.

Der Bericht von Superintendent Dr. Gerald Hagmann steht am heutigen Mittwoch (5. Juli) im Mittelpunkt der Kreissynode der Evangelischen Kirche in Bochum. Das Kirchenparlament tagt ab 17.30 Uhr im Gemeindezentrum Erich Brühmann-Haus an der Kreyenfeldstraße in Werne.

Nach den Kirchenwahlen und der Neukonstituierung der Kreissynode im vergangenen Jahr wartet auf die Delegierten aus den Bochumer Gemeinden und kirchlichen Diensten diesmal eine „Arbeitssynode“ ohne inhaltlichen Schwerpunkt. So werden sich die Teilnehmer u.a. mit der Haushaltsplanung für das Jahr 2018 und dem Thema „klimafreundliche Synode“ beschäftigen.

Die Verhandlungen der Kreissynode sind öffentlich - sofern nicht anders beschlossen wird. Gäste sind herzlich willkommen.

Die Kreissynode, das „Kirchenparlament“, ist das wichtigste beschlussfassende Gremium der Evangelischen Kirche in Bochum. Die insgesamt 136 Mitglieder sind Delegierte der 16 Bochumer Kirchengemeinden, ehrenamtlich Mitarbeitende, Pfarrinnen und Pfarrer sowie berufene Mitglieder. 107 Synodale sind stimmberechtigt, 29 sind Delegierte mit beratender Stimme.

Der Evangelische Kirchenkreis Bochum gehört mit knapp 90.000 Mitgliedern zu den größeren Kirchenkreisen in der westfälischen Landeskirche.

Weitere Informationen zur Evangelischen Kirche in Bochum finden Sie im Internet und auf Facebook.

05.07.2017
Von: Rolf Stegemann

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 19. November 2017:
Losungstext:
Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.
5.Mose 2,7
Lehrtext:
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
1.Korinther 3,7