Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Die Evangelische Kirche in Bochum trauert um Claudia Kühnemundt. Die 61-jährige Sozialpädagogin ist nach kurzer Krankheit am 30. Dezember überraschend gestorben. Claudia Kühnemundt hat über 35 Jahre in verschiedenen Bereichen der Evangelischen Kirche gearbeitet, vor allem in der Kinder- und Jugendarbeit.

"Wir sind traurig über den Verlust und dankbar für das, was Claudia Kühnemundt für die Evangelische Kirche und besonders für Kinder und Jugendliche in Bochum bewegt hat", erklärten Superintendent Gerald Hagmann und Wilfried Maier, Leiter des Evangelischen Jugendpfarramtes. "Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt ihren Angehörigen und Freunden."

Mehr als 35 Jahre war Claudia Kühnemundt bei der evangelischen Kirche beschäftigt, seit 1989 hat sie als Jugendreferentin im Jugendpfarramt des Evangelischen Kirchenkreises Bochum gearbeitet.

Sie hat sich mit großem Einsatz für Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Arbeitsbereichen engagiert. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt lag bei den Ferienfreizeiten des Evangelischen Jugendpfarramtes: Viele tausend Kinder und Jugendliche hat sie im Laufe der Jahre zu Ferienfreizeiten begleitet und sich dabei in besonderer Weise mit Zuwendung und Herzlichkeit um benachteiligte junge Menschen gekümmert. Darüber hinaus hat sie viele Freizeit-Teams unterstützt, beraten und vernetzt.

In weiteren Arbeitsfeldern, wie etwa der Schulung, Fortbildung und Beratung Ehrenamtlicher oder im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit des Jugendpfarramtes, hat sie segensreich gewirkt.

Die Trauerfeier für Claudia Kühnemundt findet am Dienstag (9. Januar) um 16 Uhr in der Evangelischen Kirche in Werne, Kreyenfeldstraße 30, statt. Anschließend lädt die Evangelische Kirche in Bochum zu einem Beisammensein ins Erich-Brühmann-Haus ein.

05.01.2018
Von: Rolf Stegemann

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 21. Januar 2018:
Losungstext:
Ich will deinen Namen preisen für deine Güte und Treue; denn du hast dein Wort herrlich gemacht um deines Namens willen.
Psalm 138,2
Lehrtext:
Jesus betet: Ich habe ihnen deinen Namen kundgetan und werde ihn kundtun, damit die Liebe, mit der du mich liebst, in ihnen sei und ich in ihnen.
Johannes 17,26