Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Kraftwerks- und Tagebau-Pläne von Vattenfall stoppen!

"Das Braunkohlekraftwerk Jänschwalde liegt in einem Tagebaugebiet in der Nähe von Cottbus in der Lausitz. Es ist mit einem Ausstoß von rund 25 Mio. Tonnen CO2 pro Jahr Europas fünftgrößte Dreckschleuder.

 

Vattenfall will die Braunkohleverstromung – die klimafeindlichste Form der Energiegewinnung überhaupt – in der Lausitz für weitere Jahrzehnte durchsetzen. Ab 2020 soll ein neuer Kraftwerksblocks in Jänschwalde gebaut werden, dessen CO2-Emissionen durch Kohlenstoffabscheidung und -speicherung (CSS) geringer ausfallen sollen als bisher.

 

Für die weitere Befeuerung aller Vattenfall-Kraftwerke in der Lausitz sollen fünf neue Tagebaue angelegt werden. Drei weitere Dörfer würden dem Tagebau zum Opfer fallen und knapp 4.000 Menschen müssten umgesiedelt werden.

 

 

Wenn auch Sie:

 

  • gegen den Bau eines neuen Braunkohlekraftwerks nach 2020 in der Lausitz sind
  • die Umsiedlung von knapp 4.000 Menschen für neue Tagebaue zur Befeuerung der Vattenfall-Kraftwerke untragbar finden
  • der Meinung sind, dass die Technologie der Kohlenstoffabscheidung und -speicherung CCS noch zu wenig erforscht ist, um von Vattenfall bereits als Lösung propagiert zu werden
  • das Fehlen konkreter Auslaufzeiten für die alten Kraftwerksblöcke kritisieren
  • die Weiterentwicklung klimafreundlicher Energien durch neue Kohlekraftwerke wie das in Jänschwalde behindert sehen
  • die Propaganda von Vattenfall zu Klimaschutz und CCS satt haben

 

 

dann demonstrieren Sie mit uns am 13. September am Braunkohlekraftwerk Jänschwalde!

 

Die Bevölkerung in der Lausitz braucht Ihre Unterstützung und bundesweite Aufmerksamkeit!


Im Oktober 2007 wurde die Volksinitiative „Keine neuen Tagebaue“ gestartet, für die rund 20.000 Unterschriften gesammelt wurden. Damit konnte die Hürde für ein Volksbegehren genommen werden, das im Herbst dieses Jahres beginnen wird, vier Monate lang läuft und 80.000 Stimmabgaben erfordert. Lesen Sie hier den Hilferuf aus der Lausitz.

Es ist jetzt an uns, mit einer großen und kraftvollen Demo Vattenfall und die Landesregierung unter Druck zu setzen und die Kommunalwahlen Ende September sowie das Volksbegehren positiv zu beeinflussen."

 

Auszug aus einem Aufruf der klima-allianz

 

Helfen Sie mit, die geplante Demonstration bekannter zu machen! Hier gibt es Material dazu.

 

Organisieren Sie auch in Bochum Treffpunkte für gemeinsame Hinfahrten. Tipps dazu gibt es unter www.die-klima-allianz.de/janschwalde/anreise-ubernachtung

25.08.2008
Von: Gert Hofmann

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 19. November 2017:
Losungstext:
Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.
5.Mose 2,7
Lehrtext:
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
1.Korinther 3,7