Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Foto: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Einmal mehr konnte Liedermacher Fred Schüler zahlreiche Besucher zum mittlerweile 14. Benefizkonzert mit Liedern von Reinhard Mey im neuen Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Harpen begrüßen.

Mit Liedern wie "Kleiner Kamerad" und "Über den Wolken" unterhielt Schüler sein Publikum prächtig. Geschichten zu den Liedern, aber auch zum persönlichen Lebensgefühl gehörten einfach dazu.“

Etwa beim Lied "Ficus Benjamini", der - wie es Mey schon im Liedtext beschreibt - in jeder Arztpraxis genügsam sein Dasein fristet. "Ich war ein kleiner schmächtiger Hungerharken, als meine Großeltern mich zur Kinderlandverschickung nach Bad Sassendorf anmelden wollten", erzählte Schüler dazu. Schon der Begriff "Kinderlandverschickung" machte den Jungen misstrauisch. Dass er dafür zum Arzt musste, der ihm dabei auch noch in die Hose griff, desto mehr. Schüler: "Seitdem ist der ‚Ficus Benjamini‘ ein alter Freund geworden."

Neben dem Vergnügen kamen beim Konzert auch rund 1.200 Euro an Spenden für die Gemeinde sowie den Freundeskreis St. Vinzentius-Kirche zusammen.

21.10.2017
Von: Fritz-Wicho Herrmann-Kümper

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 25. April 2018:
Losungstext:
Der HERR hat?s gegeben, der HERR hat?s genommen; der Name des HERRN sei gelobt!
Hiob 1,21
Lehrtext:
Wir wissen, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind.
Römer 8,28